Biography

born in 1940 in Düsseldorf, Germany

lives and works in Düsseldorf, Germany and Bagnoregio, Italy


Awards


2003 Otto-Ritschl-Preis

1986 Konrad-von-Soest-Preis

1974 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für Bildende Kunst


Public collections


Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin

Kunsthalle Bremen, Bremen

Kunstmuseum Moritzburg Halle, Halle (Saale)

Kunstpalast, Düsseldorf

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster

Museum Kurhaus Kleve, Kleve

Pinakothek der Moderne, Munich

Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Schwauerk Sindelfingen, Sindelfingen

Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Solo Exhibitions

2024
2023
  • Ulrich Erben - Das Licht in den Farben, Bastian, Berlin
2022
  • Ulrich Erben - Spaces of Light and Colour, Bastian, London
2020
2019
2018
  • Ulrich Erben - Festlegung des Unbegrenzten, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Arbeiten auf Leinwand und Papier, Galerie Haus Schlangeneck, Euskirchen
  • Die Intimität des Sehens – Lichtbilder von Ulrich Erben, Kunstmuseum Bochum, Bochum
2017
  • Ulrich Erben Pittura - determinare lo sconfinato, Galleria Gentili, Florence
  • Die Leichtigkeit des Seins - Aquarelle und Acrylarbeiten auf Papier, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
2016
  • Ulrich Erben - Zeiten, Museum Goch, Goch
  • Ulrich Erben / Steven Aalders / Alan Charlton, Walter Storms Galerie, Munich
2015
  • Festlegung des Unbegrenzten, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben, Pino Pinelli, Claude Viallat - La Pittura in sé, ABC Arte - Contemporary Art Gallery, Genoa
  • ulrich erben - posie kontrastu, Galerie Petr Petr Žaloudek, Prague
2014
  • Ulrich Erben - Jenseits der Linie, Kunstverein Lippstadt, Lippstadt
  • Ulrich Erben - The Recollections of Colours, artOn, Istanbul
  • Ulrich Erben / Günther Förg - Arbeiten auf Papier, Werkhallen Obermann // Burkhard, Remagen
2013
  • Ulrich Erben - Luci e ombre, Galleria Studio G7, Bologna
  • Ulrich Erben - In Augenhöhe, Walter Storms Galerie, Munich
  • Ulrich Erben, Fondazione Zappettini, Milano
  • Ulrich Erben, Maab Studio D'Arte, Padua
  • Ulrich Erben - Párbeszéd színekkel formákkal / Dialog mit Farben und Formen, Modern Képtár - Vass László Güjtemény, Veszprém
  • Ulrich Erben - Imagini, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • New Positions - Ulrich Erben / Abraham-David Christian / Hans-Christian Schenk, Werkhallen Obermann, Remagen
2012
  • Ulrich Erben - Raumbilder, DUVE Berlin, Berlin
  • Ulrich Erben, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben - Le mura a la pianta, Galleria Miralli, Viterbo
2011
  • Ulrich Erben - Malerei, Taylor Wessing, Hamburg
  • Ulrich Erben, Gotthard Graubner, Herman de Vries, Galerie Elke Dröscher, Hamburg
  • Ulrich Erben - Lust und Kalkül, MKM - Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
  • Ulrich Erben - Malerei, Barmenia Versicherungen, Wuppertal
  • Ulrich Erben - Farben der Erinnerung - Wanheimer Ort- vier Bilder, Museum DKM, Duisburg
  • Ulrich Erben, Bergner+Job Galerie, Mainz
2010
  • Ulrich Erben - Bilder und Arbeiten auf Papier, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
  • Ulrich Erben - Coincidenze, Galleria Studio G7, Bologna
  • Ulrich Erben - Siria. Erscheinung und Bewegung, Museum Kurhaus Kleve, Kleve
2008
  • Ulrich Erben - Balance, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Licht im Licht, Walter Storms Galerie, Munich
  • Ulrich Erben - Farbräume, Mies van der Rohe-Haus, Berlin
  • Ulrich Erben / Jerry Zeniuk, Galerie Ebbers, Kranenburg
2007
  • Ulrich Erben - Das nie gezeigte Bild, Malkasten, Jacobihaus, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - en face, Akademie der Künste, Berlin
  • Ulrich Erben, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
2006
  • Ulrich Erben, L. J. ART Casina Giustinian, Villa Borghese, Rome
  • Ulrich Erben - Luce della memoria, Westend Galerie, Frankfurt
  • Landschaft als Abstraktion - Erben in Weiden, Arbeiten 1965-2006, Kunstverein Weiden, Weiden
2005
  • Ulrich Erben, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Der stille Raum der Spiegel, Museum DKM, Duisburg
2004
  • Ulrich Erben - Pensare Colore, Galleria Studio G7, Bologna
  • Ulrich Erben - INTOTO, Sparkasse Essen, Essen
  • Ulrich Erben, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
  • Sehen und Denken 21 - Unter der Treppe - Acht Räume, Akademie der Künste, Berlin
  • Was ich sehe - Bilder aus Italien, Von der Heydt-Museum, Wuppertal
2003
  • Was ich sehe - Bilder aus Italien, Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Cottbus
  • Ulrich Erben - Träger des Otto Ritschel-Preises 2003, Museum Wiesbaden, Wiesbaden
2002
  • Ulrich Erben - Malerei, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Was ich sehe - Bilder aus Italien, Museum Kurhaus Kleve, Kleve
2001
  • Ulrich Erben - Bilder und Gouachen, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
  • Ulrich Erben - Malerei, Kunstraum Falkenstein, Elke Dröscher, Hamburg
2000
  • Ulrich Erben, Walter Storms Galerie, Munich
  • Ulrich Erben, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
1999
  • Ulrich Erben - Bilder - Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Der andere Raum, Westfälischer Kunstverein, Münster
  • Ulrich Erben - Raum ohne Fenster Ohne Tür, Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
1998
  • Ulrich Erben - Für den Augenblick, Kunstverein Lingen, Lingen
1997
  • Ulrich Erben - Neue Bilder, Zeche Zollverein, Essen
  • Ulrich Erben - Malerei, Galerie Rupert Walser, Munich
1996
  • Ulrich Erben - Jakobs Traum - Bilder und Räume, Diözesanmuseum, Paderborn
  • Ulrich Erben - Malerei, Elke Dröscher, Kunstraum Fleetinsel, Hamburg
  • Ulrich Erben - Neue Bilder, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - 6 Bilder für einen Raum, Kunstverein Ruhr, Essen
1995
  • Ulrich Erben - Soweit der Erdkreis reicht, Museum Haus Koekkoek, Kleve
  • Ulrich Erben, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
1994
  • Ulrich Erben - Wanheimer Ort, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Herbert Hamak, Studio la Città, Verona
  • Ulrich Erben - Verborgene Räume II - Cargo - Trans - Ton, Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln
  • Ulrich Erben - Arbeiten auf Papier, Galerie Claudia Böer, Hannover
  • Ulrich Erben - Xanten - Assissi, Lavori su carta 1993-94, Instituto di Cultura Germanica, Bologna
  • Ulrich Erben - Ritorno. Lavori su tela e certa 1991-1994, Studio G7, Bologna
1993
  • Ulrich Erben - Verborgene Räume, ein Projekt, Galerie Thomas Jerig, Vinckeufer, Duisburg-Ruhrort
1992
  • Ulrich Erben - Am Speelbrink, Kunstverein Lippstadt, Lippstadt
  • Ulrich Erben - Weiss ist Farbe. Bilder 1968-1978, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster
  • Ulrich Erben - Freiheit der Farbe, Shiga Museum of Modern Art, Osaka
  • Ulrich Erben, Gallery Yamaguchi, Osaka
  • Ulrich Erben - Neue Bilder in der Residenz, Kunstverein Würzburg, Martin von Wagner Museum, Würzburg
  • Ulrich Erben - Weiss-Farbe, Galerie Neher, Essen
1991
  • Ulrich Erben - Recent paintings and 1970's drawings, Gallery Yamaguchi, Osaka
  • Ulrich Erben - Farben der Erinnerung. Neue Bilder, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben - Neue Bilder und Arbeiten auf Papier, Galerie Loehr, Frankfurt
  • Ulrich Erben - Farben der Erinnerung, Institut für moderne Kunst, Nürnberg
  • Ulrich Erben - Xanten DIN A4, Regionalmuseum Xanten, Xanten
1990
  • Ulrich Erben - Das Purpurrot der Worte, Farben der Erinnerung, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Das kleine Format, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
  • Ulrich Erben / Bernd Minnich, Galerie Conrads, Neuss
  • Ulrich Erben - Neue Bilder, Syndikathalle Bonn, Bonn
1988
  • Ulrich Erben, Kunstverein Arnsberg, Arnsberg
  • Ulrich Erben, Galerie D+C Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben - Klever Raum, Städtisches Museum Haus Koekkoek, Kleve
1987
  • Ulrich Erben, Arp Museum Rolandseck, Remagen
  • Ulrich Erben - Neue Bilder, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
1986
  • Ulrich Erben - Bilder und Arbeiten auf Papier, Galerie Dr. Luise Krohn, Badenweiler
1985
  • Ulrich Erben / Paul Isenrath, Städtische Galerie Lüdenscheid, Lüdenscheid
  • Ulrich Erben - Bilder 1983-85, Lippische Gesellschaft für Kunst, Schloss Detmold, Detmold
  • Ulrich Erben - Malerei, Galerie Linie, Moers
  • Ulrich Erben - Neue Arbeiten, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
1984
  • Ulrich Erben - Elementare Malerei, Städtische Kunsthalle, Mannheim
  • Ulrich Erben - Elementare Malerei, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Koloristische Handlungen, Kunstverein Freiburg, Freiburg
  • Ulrich Erben - Bilder. Arbeiten auf Papier, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
1983
  • Ulrich Erben – Il Colore Come presenza, Padiglione d'arte contemporanea, Parco Massari, Ferrara
  • Ulrich Erben - Bilder, Galerie Andre, Anselm Dreher, Berlin
1982
  • Ulrich Erben, Studio la Città, Verona
1981
  • Ulrich Erben - Felder und Räume, Kunsthalle zu Kiel und Schleswig-Holsteinischer Kunstverein, Kiel
  • Ulrich Erben - Bilder - Collagen - Zeichnungen, Kunstverein Braunschweig, Braunschweig
  • Ulrich Erben – Zum Thema „Exterieur“, Justus-Liebig-Universität, Kunstgeschichtliches Seminar, Gießen
  • Ulrich Erben - Bilder - Collagen - Zeichnungen, Kunsthalle Tübingen, Tübingen
  • Ulrich Erben - Neue Arbeiten, Galerie D+C Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben - Collagen, Galerie Heiner Hepper / art in progress, Düsseldorf
  • Ulrich Erben - Arbeiten auf Papier, Galerie Linie, Moers
  • Ulrich Erben - Mälningar, Galerie Gunnar Olsson, Stockholm
1980
  • Ulrich Erben - Arbeiten 1978-1980, Erker Galerie, St. Gallen
  • Ulrich Erben, Gouachen - Zeichnungen - Eiditonen, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
1979
  • Ulrich Erben - prima vista - neue Bilder, Galerie Schellmann & Klüser, München
  • Atelier I: Ulrich Erben, Städtisches Museum Leverkusen, Schloss Morsbroich, Leverkusen
  • Ulrich Erben - Arbeiten auf Papier 1977/1978, Dany Keller Galerie, Kempfenhausen
  • Ulrich Erben, Galleria Branco / Massimo Minini, Brescia
  • Ulrich Erben - Malerei auf Papier 1976-78, Jürgen Schweinebraden, Ost-Berlin
1978
  • Ulrich Erben - Gouachen, Galerie Schellmann und Klüser, Munich
  • Ulrich Erben, Galerie Art in Progress, Munich
  • Ulrich Erben - Felder und Räume, Städtisches Museum Haus Koekkoek, Kleve
1977
  • Ulrich Erben - Neue Arbeiten, Galerie D+C Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben, Galerie Albert Baronian, Brussels
  • Ulrich Erben, Studio La Città, Verona
  • Ulrich Erben - Ölbilder und Gouachen, Galerie Vera Munro, Hamburg
1976
  • Ulrich Erben - Paintings and Works on Paper, Annely Juda Fine Art, London
  • Ulrich Erben - Bilder und Arbeiten auf Papier, Kunstverein Freiburg, Freiburg
  • Ulrich Erben, Galerie nächst St. Stephan, Vienna
  • Ulrich Erben, Galerie Gerald Piltzer, Paris
  • Ulrich Erben - Neue Bilder, Galerie Art in Progress, Düsseldorf
1975
  • Ulrich Erben - Bilder und Gouachen von 1974, Galerie Art in Progress, Munich
1974
  • Ulrich Erben, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
  • Ulrich Erben - Bilder, Gouachen, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
  • Ulrich Erben, Studio La Città, Verona
1973
  • Ulrich Erben, Galerie LP 220, Torino
  • Ulrich Erben, Kölnischer Kunstverein, Cologne
  • Ulrich Erben, Galerie Dorothea Leonhart, Munich
1972
  • Ulrich Erben, Studio C, Brescia
  • Ulrich Erben, Galerie Schmela, Düsseldorf
1971
  • Ulrich Erben, Galerie m, Bochum
  • Ulrich Erben - Bilder, Galerie Loehr, Frankfurt
  • Ulrich Erben - Schilderijen, Galerie Swart, Amsterdam
1970
  • Ulrich Erben, Galerie Center, Antwerp
1966
  • Ulrich Erben, Galerie Dr. Rainer Horstmann, Düsseldorf
1965
  • Ulrich Erben, Galerie Trambow, Hagen

Group Exhibitions

2024
  • Sammlung², Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop
  • Ins Blaue hinein, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
2023
  • INVENTUR II, Walter Storms Galerie, Munich
2022
  • Schatzhaus & Labor. 25 Jahre Museum Kurhaus Kleve, Museum Kurhaus Kleve, Kleve
  • Drei Farben: BLAU, WEISS, ROT, Walter Storms Galerie, Munich
2021
  • Einblicke - Kunst aus der National-Bank, MKM Museum Küppersmühle, Duisburg
2020
  • Good-Bye-Grabbeplatz: Ulrich Erben, Jürgen Klauke, Robert Longo, Markus Oehlen, Tony Oursler, C.O. Paeffgen, Ben Willikens, Galerie Hans Mayer, Düsseldorf
2019
  • gestalten - ein Jahrhundert abstrakte Kunst im Westen , Kunsthaus NRW Kornelimünster, Aachen
  • Platons Erben – Die Sammlungen im Kunstmuseum Bayreuth, Kunstmuseum Bayreuth, Bayreuth
2018
  • HEIMVORTEIL. Deutsche Künstler aus der Sammlung Schaufler, Schauwerk Sindelfingen, Sindelfingen
2014
  • Künstlerräume, Weserburg - Museum für moderne Kunst, Bremen
  • VERZWEIGT - Bäume in der zeitgenössischen Kunst, Sinclair House, Bad Homburg
  • Der Himmel so weit. Landschaftsdarstellungen der Niederrheinlande, Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau
2013
  • Farbenfroh. Graphik aus der Sammlung Kemp, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
2012
  • Mein Rasierspiegel. Sammlungspräsentation, Museum Kurhaus Kleve, Kleve
  • Handreichungen, Kunsthaus Rhenania, Cologne
2011
  • Natur. Sammlung der Altana Kulturstiftung, Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen
  • 25 Jahre! Sammlung Henri Nannen, Kunsthalle Emden, Emden
  • Neue Farben. Eine Auswahl aus der Sammlung Kemp, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
  • 30 Jahre Galerie Löhrl in Mönchengladbach, Galerie Löhrl, Mönchengladbach
2010
  • out of the office. Unternehmensgalerie Ruhr 2010, Kunstmuseum Bochum, Bochum
  • DOUBLE ROTATION. Werke aus der Sammlung Lafrenz, Weserburg - Museum für moderne Kunst, Bremen
  • Le Rêve - Der Traum - Motiv und Metapher, Kunstmuseum Bochum, Bochum
2009
  • aus/gezeichnet/zeichnen, Akademie der Künste, Berlin
  • Klassische Moderne und Kunst nach 45, Galerie Neher, Essen
2008
  • Angelandet, Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus
  • Blattgold - Meisterwerke der Grafischen Sammlung des Museum Morsbroich, Museum Morsbroich, Leverkusen
2007
  • 30 Jahre Walter Storms Galerie, Walter Storms Galerie, Munich
  • Blickpunkte - Sommer 2007, Galerie Neher, Essen
  • Die Kunst zu sammeln, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
  • Wunderkammer Bahnhof Rolandseck - Das Sammeln von Johannes Wasmuth, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen
2006
  • FASTER! BIGGER! BETTER!, ZKM - Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe
  • VIP III. Arena der Abstraktion, Museum Morsbroich, Leverkusen
  • Kunst aus dem 20. Jahrhundert, Galerie Neher, Essen
  • Impulse - Informel und Zero, Museum Ratingen, Ratingen
  • Conversation with Art, on Art, Tokyo Opera City Art Gallery, Tokyo
2005
  • CARPE DIEM, Galerie Hubertus Wunschik, Mönchengladbach
  • EINMAL ACHT, Städtisches Museum Gelsenkirchen, Gelsenkirchen
  • Ulrich Erben und Meisterschüler, Kunstverein Gelsenkirchen, Gelsenkirchen
  • Erben / Sander /Takeoka, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
  • Zwischen Tür und Angel, LWL - Museum für Kunst und Kultur, Münster
  • Via Senese - 100 Jahre Villa Romana, Kunstraum Fuhrwerkswaage, Cologne
  • Blinky Palermo - Imi Knoebel, Kunstverein Kunsthaus Potsdam, Potsdam
  • Je ne regrette rien, Studio La Città, Verona
  • Farbe Fläche Raum, Galerie Neher, Essen
2004
  • DaimlerChrysler Collection for South Africa, Iziko South African National Gallery, Cape Town
  • DaimlerChrysler Collection for South Africa, Museum Africa, Johannesburg
  • DaimlerChrysler Collection for South Africa, Pretoria Art Museum, Pretoria
2003
  • Alles auf eine Karte, Walter Storms Galerie, Munich
  • On the Edge: Contemporary Art from the DaimlerChrysler Collection, DIA - Detroit Institute of Arts, Detroit
  • Form und Struktur. Wege zur Abstraktion II, Kunstverein Schwimmhalle Schloss Plön, Plön
  • The DaimlerChrysler Collection, ZKM - Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe
  • Konkret - Konstruktiv, Galerie Neher, Essen
2002
  • Geometrical Affairs / Cars. 60 ausgewählte Werke aus der Daimler Art Collection, Stadtmuseum Galerie der Stadt Sindelfingen, Sindelfingen
  • Malerei, Galerie Heinz Holtmann, Cologne
  • Only color, Galerie Thomas, Munich
2001
  • Geomtrical Affairs, Daimler Contemporary, Berlin
  • Das flache Land. Positionen einer unspektakulären Sicht, Kunstmuseum Dieselkaftwerk, Cottbus
2000
  • Times are changing: Auf dem Wege! Aus dem 20. Jahrhundert., Kunsthalle Bremen, Bremen
  • Von Albers bis Paik. Konstruktive Werke aus der Sammlung Daimler Chrysler, Haus für Konstruktive und Konkrete Kunst, Zurich
  • FARBE FARBE FARBE. Malerei, Objekte, Skulptur, Galerie Neher, Essen
1999
  • Von Pierre Alechinsky bis Maurice Wyckaert, Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz
  • Dia Genese Art Foundation, Ackerstraße, Düsseldorf
  • geometrie als gestalt. strukturen der modernen kunst, Sammlung DaimlerChrysler, Neue Nationalgalerie, Berlin (onwards to Zurich)
1998
  • Der vorbehaltlose Blick, Sammlung Volker Kahmen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
1997
  • Der vorbehaltlose Blick, Sammlung Volker Kahmen, Westfälischer Kunstverein, Münster (onwards to Düsseldorf)
  • Grenzgänger - 10 Künstler zu Heine, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf und Goethe Institut, Paris and Unternehmensgruppe Deutscher Sparkassenverlag GmbH, Stuttgart and Goethe Institut, Marseille and Villa Romana, Goethe Institut, Florence and Goethe Institut, Rome
1996
  • Galerie m, Bochum
  • Unterwegs. Vor-Bilder stellen aus, Hochschule für Bildende Künste, Dresden
  • Zeitströmungen, Sammlung Niedersächsische Sparkassenstiftung, Sprengel Museum Hannover, Hannover
  • Denk' ich an Deutschland, Heinrich-Heine-Institut, Düsseldorf
1995
  • common instincts, familiar senses, Galerie Hubertus Wunschik, Düsseldorf
  • Deck ich an Deutschland, Galerie Annelie Brusten, Wuppertal
  • Sechs Jahre Vaterland, Dom zu Vaterland und Johanniskirche, Düsseldorf
  • Duell Deal, Galerie Hubertus Wunschik, Düsseldorf
1994
  • Wattenmeer. Umweltschutzprojekt, b2 Galerie, Solingen
  • Practicarnente Argento, Studio la Città, Verona
  • Flagge zeigen, Galerie Hans Mayer, Düsseldorf (Aktion für mehr Demokratie, Edition Staeck)
  • On a clear day, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden
1993
  • Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
  • Galerie m, Bochum
  • Farbe und Form, Galerie Hake, Taunusstein-Wehen
  • Die Sprache der Farbe, Ausstellung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Kunsthalle Wilhelmshaven, Wilhelmshaven and other institutions following (last: Städtisches Museum Göttingen, Göttingen 1994)
  • Konzept: Farbe, Galerie Karin Fesel, Düsseldorf
  • Nach ’45, Galerie Neher, Essen
  • Labyrinth, Akademie der Künste, Berlin
  • Abstrakt, Deutscher Künstlerbund, Militärhistorisches Museum, Dresden
1992
  • Das geteilte Bild, Museum Folkwang, Essen
  • 40 Jahre Konrad-von-Soest-Preis, Westfälisches Landesmuseum, Münster
  • Miauhaus, Thread Waxing Space, New York
1991
  • Paintings of the 1970s/1990s, Galerie Conrads, Neuss
1990
  • Kunstminen: Neuerwerbungen Zeitgenoessischer Kunst 1978-90, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
  • Abstraktion und Konkretion, Galerie Neher, Essen
  • Individuelle Positionen, Josef-Flaubrich-Kunsthalle, Cologne
  • Für Oskar Lafontaine, Galerie m, Bochum
  • Minimal And ..., Gallery Yamaguchi, Osaka
1989
  • Nonfigurative Malerei / Essentielle Malerei, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
  • Indent, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart
1988
  • U. Erben, A. Fischer, A. K. Schulz, P. Telljohann, Galerie Hake, Wiesbaden
  • Villa Romana, Galerie der Stadt Esslingen, Esslingen
1987
  • Five Abtract Artists from Germany, Annely Juda Fine Art, London
  • The Open Image, Khiva Gallery, Goethe Institute und San Francisco Art Institute, San Francisco
  • Wiedersehen, Impulse Galerie Löhrl am Abteiberg, Mönchengladbach
  • Düsseldorfer Galerien, Trinkaus Galerie, Düsseldorf
  • Standort 87, Mathildenhöhe, Darmstadt
1986
  • Concrete Art - Gomringer Collection, Galerija Murska Sobota, Murska Sobota
  • Die Gegenwart der Farbe, Kunsthalle Bielefeld, Bielefeld
  • Abstractions, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf
  • Aus Privatbesitz für Wuppertal, Von der Heydt-Museum, Wuppertal
1985
  • 1954-1985 - Kunst in der Bundesrepublik Deutschland, Neue Nationalgalerie, Berlin
1984
  • Im toten Winkel, Kunstverein in Hamburg, Hamburg
  • Abstraktion / Konstruktion / Informel, Hachmeister Galerie, Münster
  • ein anderes Klima, Städtische Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf
  • à point - 1984, Galerie D + C Mueller-Roth, Stuttgart
1983
  • Kunst im öffentlichen Raum, Ideen, Modelle, Entwürfe, Galerie für Kunst und Architektur, Hamburg
  • Vesttysk kunst pa attiallet, Trondheim, Oslo, Malmö, Arhus
1982
  • Hommage à Barnett Newman, Neue Nationalgalerie, Berlin
  • Medium Photographie. Künstler arbeiten mit Fotos, Kunsthalle zu Kiel, Kiel
1981
  • Kunst für den Bund, Erwerbungen seit 1970, Städtisches Kunstmuseum Bonn, Bonn
1980
  • 5 x 30 – 150 Jahre Düsseldorf Kunstverein, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
  • Handzeichnungen und Aquarelle deutscher Künstler, Athens, Ankara, Izmir, Istanbul
  • Dibujos del escenario artistico de Düsseldorf, Goethe-Institutes in Latin America, Argentina/Bolivia/Brazil/Chile/Peru/Uruguay/Venezuela
1979
  • Avant-Garde 1969, Galerie D+C Mueller-Roth, Stuttgart
  • Aspekte der 60er Jahre, Galerie Dorothea Loehr, Frankfurt
  • Arbeiten auf Papier, Galerie Foerster, Münster
1978
  • The Book of the Art of Artist’s Books, Teheran Museum of Contemporary Art, Teheran
  • Realität der Farbe, Galerie art in progress, Düsseldorf
1977
  • Documenta VI, Kassel
  • Photos der Maler, Galerie Maier-Hahn, Düsseldorf
  • 032303 projets / èvènements, L’lnstitut d’art contemporain, Montréal, and Galerie Nationale du Canada, Ottawa
  • Tendenzen der Kunst in der Bundesrepublik Deutschland nach 1945, Szépmüvészeti Mùzeum, Budapest
  • Bilder ohne Bilder, Rheinisches Landesmuseum, Bonn
1976
  • A proposito della pittura ... Betreffende het schilderen ... Concerning painting ..., Stedelijk Museum, Schiedam
  • A proposito della pittura ... Betreffende het schilderen ... Concerning painting ..., Hedendagse Kunst, Utrecht
  • Cronaca, Galleria Civica, Modena
  • Grade Zero, La Bertesca, Milan
  • I colori della pittura – una situazione Europa, Istituto Italo-Latino Americano, Rome
  • Several Silences, Galerie Gerald Piltzer, Paris
  • Il colore è spazio, Studio la Città, Verona
1975
  • Critique - Theorie - Art (Nr. 3), Galerie Rencontres, Paris
  • Pittura, Palazzo Ducale, Genua
  • Empirico, l’arte tra addizione e sottrazione, Museo Castelvecchio und Verona / Commune di Rimini
  • A proposito della pittura ... Betreffende het schilderen ... Concerning painting ..., Museum van Bommel - van Dam, Venlo
1974
  • Geplante Malerei, Westfälischer Kunstverein, Münster
  • Grado Zero, Galleria La Bertesca, Milan
  • Junge deutsche Kunst, Galerie Ginza Five, Tokyo
  • Geplante Malerei, Galleria il Milione, Milan
1973
  • Prospect 73 - Maler, Painters, Peintres, Städtische Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf
  • Tempi di percezione, Casa della Cultura, Livorno
  • Tempi di percezione, Galleria La Polena, Genua
  • Tempi di percezione, Galleria d’Arte Moderna Sangallo, Florence
  • Reale und irreale Räume, Galerie Falazik, Neuenkirchen
  • Un futuro possibile. Nuova pittura, Palazzo dei Diamanti, Ferrara
  • La rifflessione sulla pittura, Palazzo Communale, Acireale
  • Prisma 1973, Neue Nationalgalerie, Berlin
1972
  • aktion heidebild, Galerie Falazik, Springhornhof, Neuenkirchen
  • Szene Rhein-Ruhr’72, Museum Folkwang, Essen
  • Konstruktivismus - Entwicklungen und Tendenzen seit 1913, Galerie Gmurzynska + Bargera, Cologne
  • strukturierte monochromie, Galerie Teufel, Cologne
1966
  • Bianco + Bianco, L’Obelisco, Rome
1962
  • Galleria d'arte "adriana”, Venice

Featured Artworks